Abschied von Flo

Leider mussten wir Gwynt Flo ziehen Flolassen. Ihre explosionsartigen Durchfälle waren nicht therapierbar. Flo litt jeweils sehr, wenn es wieder „passierte“. Ich wollte ihr und uns weitere solch belastende Situationen ersparen. Sie war eine Ausnahmehündin und eine tolle Vertreterin von ihrer Rasse.

Die Welpen sind da!

Am 20. November 2014 durften wir die mit viel Vorfreude erwarteten Gantroppas Dóttla Yldís und Draumur Yngrí auf der Welt willkommen heissen.

Fotos werden laufend ergänzt unter D-Wurf.

Mit diesen zwei kleinen Rackern hat mir Dimma ein grosses Geschenk gemacht. Ich geniesse jeden Moment mit Mutter und Welpen. Es macht mir Freude, ihnen zuzusehen, wie gut sie sich entwickeln und wie schnell sie wachsen.

Bald ist Welpenzeit

Die Tage sind gezählt und Dimma ist schon kugelrund. Wir freuen uns schon sehr darauf, drei Fellknäuel willkommen heissen zu dürfen. Bei ernsthaftem Interesse an einem Islandhundewelpen aus der Verpaarung Dimma und Kongur freuen wir uns über einen Anruf oder ein E-Mail.

Dimma am 18. Oktober 2014:

Dimma ist tragend

Obwohl ich Kóngur nur einmal zum Decken überreden konnte, habe ich eine freudige Nachricht: Es wachsen zwei bis drei Welpen in Dimmas Bauch heran. Wir sind überglücklich!

Herzlich willkommen Röskva

IMG_2526

Ich habe Gladur Röskva während unserer Ferien in Dänemark im September zum ersten Mal gesehen und wusste sofort, dass sie zu uns gehört; es war Liebe auf den ersten Blick. So kam es, dass wir mit einem neuen Rudelmitglied nach Hause zurück kehrten.

Röskva entwickelt sich zu einer sehr sozialen und stabilen Hündin. Das ganze Rudel wird gepflegt von ihr. Leckt sie irgendwo häufiger ab, findet man sicher etwas wie z.B. ein Rudelmitglied mit Augenentzündung. Röskva begegnet allen anderen Hunden offen und freundlich, meistens ohne zu kläffen. Sie findet auch jegliche Zweibeiner nett; gross oder klein spielt keine Rolle.

Der nordische Dickschädel drückt bei Röskva ab und zu durch, hat sie etwas im Kopf wird es durchgeführt.

Röskva ist sowohl wesensmässig wie auch vom Aussehen her eine sehr typvolle Islandhündin und ich könnte mir vorstellen, dass sie gelegentlich die Rudelführung übernehmen wird. Ich bin froh, meinem Herzen gefolgt zu sein und sie zu uns geholt zu haben.